SUDDEN / LANDSCHAFTSARCHITEKT / ENTWICKLER /

WINDOW TO NATURE

SUDDEN - ENTWICKLER

WINDOW TO NATURE

Investorenprojekt: „WINDOW TO NATURE“

Fläche / Bausumme: 41.400m² 

Planung: 2017 

Ziel / Vorhaben: Städtebauliche Entwicklung mit Einfamilien- und Mehrfamilienhäusern, Doppelhaushälften und Geschosswohnungsbau

Für die Nachnutzung eines agrarwirtschaftlich genutzten Grundstücks am nordwestlichen Rand von Kaarst gingen das Büro SUD[D]EN in Zusammenarbeit PlanB Alternativen, Duisburg, und Rheinruhr Stadtplaner, Essen, als Sieger aus einem städtebaulichen Wettbewerb hervor. 

Der bauliche Masterplan sieht vor, das Grundstück mit einer Abfolge von raumbildenden Spiel- und Aufenthaltsstraßen zu erschließen und immer wieder den Bezug zur Landschaft herzustellen. Die bauliche Entwicklung erfolgt in Form von straßenbegleitenden Doppelhaushälften und freistehenden Einfamilienhäusern. Zentral im Quartier wird Geschosswohnungsbau mit wohnungsnahen Freibereichen und Privatgärten. Als nördliche Kante zur Landschaft fungieren Mehrfamilienhäuser, die den Schallschutz des Quartiers erhöhen und mit der Ausrichtung der Wohnungen nach Süden sehr gute Wohnqualität garantieren. 

Der Freiraum wird im Sinne des extensiven "Parc agricole" mit Reihungen von Säuleneichen ausgebildet. Die Eichen markieren die Trennlinie zwischen Siedlung und siedlungsnahem Grün sowie Landschaft und Landwirtschaft. Ein aufgespanntes Sichtdreieck, anfangs ein zentraler Platz, weiterführend 2-schüriges Grünland, ermöglicht weite Blicke in die Landschaft hinein und bildet so ein Fenster zur Natur. 

15-06-VE_Lageplan_500_ohne-Text_15-09-14
15-06-VE_Lageplan_500_15-09-14.jpg

Dipl. Ing. Stephan Kulle-Skorobogaty

Inhaber und Geschäftsführer

Landschaftsarchitektur & Umweltplanung

Landschaftsarchitekt AKNW

 

Mitglied der Architektenkammer NRW

Mitglieds Nr. 42126

BDB Bund Deutscher Baumeister

Mitglieds Nr. 420013 

Wiedstraße 23

47799 Krefeld

02151 - 891 53 53

0179 - 672 82 52

info@sudden.de

  • Facebook